Windows 7 Support Ende

Supportlebenszyklus für Windows 7
endet mit 14. Jänner 2020

Sehr geehrte Anwenderin,
Sehr geehrter Anwender,

der Support für Windows 7 Pro/Home/Starter endet mit 14. Jänner 2020 daher ist ein Umstieg auf ein neueres Betriebssystem nötig. Für etwaige Hilfestellungen für die Installation auf ein neueres Betriebssystem stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Beachten Sie das eine Umstellung genügend Vorlaufzeit und eine Planung benötigt, daher kontaktieren Sie uns rechtzeitig.

“Microsoft hat sich verpflichtet, 10 Jahre Produktsupport für Windows 7 bereitzustellen, das am 22. Oktober 2009 veröffentlicht wurde. Nach Ablauf dieser 10 Jahre wird Microsoft den Support für Windows 7 einstellen, sodass wir unsere Investitionen auf die Unterstützung neuerer Technologien und großartiger neuer Erfahrungen konzentrieren können. Der Support für Windows 7 endet am 14. Januar 2020. Anschließend sind weder technische Unterstützung noch automatische Updates zum Schutz des PCs verfügbar. Microsoft empfiehlt dringend, vor Januar 2020 zu Windows 10 wechseln, um Situationen zu vermeiden, in denen Sie Service oder Support benötigen, der nicht mehr verfügbar ist.”

FAQ zu Windows 7/10

Quelle: Microsoft

Fernwartung

Bestimmungen / Haftungsausschluss / Datenschutz / Kosten
für den HR-Service Fernwartungsservice

1. Bestimmungen / Haftungsausschluss

  • Bitte beachten Sie, dass Ihnen dieser Service nur während unserer Geschäftszeiten und nach telefonischer Absprache mit unseren Support-Mitarbeitern zur Verfügung steht.
  • Dieser Fernwartungsservice ist kostenpflichtig, die aktuellen  Kosten entnehmen Sie nachfolgend.
  • Sie sind im Begriff, eine gemeinsame Fernwartungssitzung mit einem Support-Mitarbeiter von HR-Service herzustellen.
  • HR-Service übernimmt keinerlei Gewährleistung für die auf Ihrem Computer installierten Programme, sowie deren Schutzeinrichtungen (Virenscanner oder Firewall).
  • Der Kunde ist ausschließlich für seine Datensicherheit verantwortlich.
  • Die Haftung ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit begrenzt.
  • HR-Service  übernimmt keine Haftung für von ihr nicht verursachte Störungen, auch wenn sie in zeitliche Nähe zum geleisteten Support stehen.
  • Mit dem Download, Nutzung und Benutzung der Fernwartungssoftware nehmen Sie die Bestimmungen / Haftungsausschluss / anfallende Kosten  an.

1.1 Datenschutz

  • Ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung kann der Support Mitarbeiter keine Verbindung zu Ihren PC herstellen.
  • Mit bekanntgabe der Zugangsdaten, stimmen Sie den Zugriff auf Ihr System/Client/PC/mobilen Gerät und der aktuell gültigen Verrechnungsbasis zu.
  • Es werden keinerlei Fremdprogramme ohne Ihrer Zustimmung auf Ihren PC installiert.
  • Es ist nicht möglich, unbemerkt und unberechtigt Daten von Ihrem PC zu entfernen.
  • Sie können die gemeinsame Sitzung jederzeit beenden.
  • Es werden keine Daten an dritte weitergeleitet, außer Sie stimmen dieser in schriftlicher / mündlicher Form zu.

Als Fernwartungssoftware wird  Team Viewer verwendet. Die Datenschutzerklärung finden Sie unter folgender Internetseite. Beachten Sie das der Betreiber für den Inhalt verantwortlich ist, bei Rückfragen stellen Sie direkt an diesen.

2. Kosten
Mit dem zum Download freigegebenen QS Fernwartungstool, können wir uns direkt über das Internet auf Ihren Client/PC verbinden und zugreifen – dies geschieht nur solange die Verbindung mit uns aufrecht ist.
Vorteile für Sie:
◾Eventuelle Probleme mit Ihrem Client/PC oder den Applikationen können meist rasch und effizient von uns gelöst werden.
◾Fahrtzeit und Fahrtkosten entfallen daher.

Verrechnungsbasis:  Die Mindestverrechnung pro angefangene Fernwartungseinheit* beträgt 69.- EURO (á 15min), jede weitere Fernwartungstätigkeit* wird in 15min. Einheiten verrechnet. Wartungsvertragskunden gemäß Vereinbarung.  Die Rechnung erhalten Sie nach Abschluss der Fernwartungstätigkeiten an Ihre bekanntgegebene email zugesandt.
*Abrechnung erfolgt pro Fernwartungstätigkeit und können nicht kumuliert werden.

Alle Angaben unterliegen der aktuellen AGB von Herberstein Reinhard – HR-Service
Stand: 17.04.2018 / Version 3.0.3
Für eventuelle Satz- und Druckfehler wird nicht gehaftet!
Copyright © Herberstein Reinhard / HR-Service 2011-2020

AGB Wartungsvertrag

Reinhard Herberstein / HR-SERVICE
IT-Dienstleistungen
HR_Anmeldung
Kapellenweg 23
A-5020 Salzburg
(Aktiviere Javascript, um die Email-Adresse zu sehen)
Mobil:+43-(0)660-3447913
FAX / Phonebox: +43 (0)820-220270383
FAX: +43 (0)662-2305341

Stand: 17.04.2018 / Version 3.0.3

 

C) Sonderbestimmungen für Wartungsvertragskunden (A/B)

1. Vertragsumfang und Gültigkeit

Wenn nicht anders im Wartungsvertrag vereinbart gelten die AGB von HR-Service  Punkte A) ; B)  und C) in der jeweils aktuell gültigen Fassung.
Gilt für bereits bestehende Wartungsvertragskunden und Neukunden mit den Wartungsvertragstarifeinheiten: Basic Support; Advanced Support; Gold Support.

A) Für den Verkauf und die Lieferung von Support Leistungen
B) Für den Verkauf und die Lieferung von Organisations-, Programmierleistungen und Werknutzungsbewilligungen von Softwareprodukten

2. gesonderte Vereinbarung f. Wartungsvertragskunden

  1. nicht verbrauchte Einheiten können nicht kumulativ aufgerechnet werden und verfallen am Ende der Rechnungsperiode bzw. am Monatsende.
  2. Wartungsentgelttarife: Basic- / Advanced- / Gold- Support und bestehende Wartungsverträge wird im jeweiligen Vertrag festgehalten.
  3. Reaktionszeiten sind Richtwerte können aber kürzer sein, jedoch nicht länger als wie im Wartungsvertrag vereinbart sein.
  4. ein Upgrade auf ein nächst höheres Paket ist jeweils am Ende des Monats möglich, ein Downgrade ist erst mit Ablauf der vereinbarten Laufzeit möglich.
  5. bereits voraus bezahlte Beiträge, werden abzüglich einer einmaligen Servicegebühr von EURO 55.- rückerstattet (z.B.: Auflösung des Vertrages / Kündigungsfrist).
  6. jede weitere Kosten für Einheiten, werden im jeweiligen gültigen gewählten Wartungsvertragstarif verrechnet.
  7. Anfahrtszeiten und Materialeinkauf werden mit den aktuell gültigen HR-Service Tarifen verrechnet.
  8. Vorrangig sind alle die im bestehenden Wartungsvertrag vereinbarten Punkte angeführt, alle nicht angeführten Punkte sind gemäß den aktuellen AGB von HR-Service anzuwenden.
  9. vorzeitige / einvernehmlicher Auflösung des Wartungsvertrages durch den Auftraggeber: 8 Wochen Kündigungsfrist / vom restlichen Jahresgesamtauftrag sind 30% des Auftragswertes und die in Punkt C) 2.e Servicegebühr zu entrichten.
  10. Wertanpassung für Wartungsverträge erfolgt Quartalsmäßig oder jeweils zum  01.01.; 01.03.; 01.06.; 01.09.;  des Folgejahres/monats.

3. Fernwartungstool

1. Die Kosten für das Fernwartungstool werden gesondert verrechnet und beinhaltet zwei  Halbjahresbeiträge am Jahresanfang / Jahresmitte. Mit Wartungsvertragsende endet der Support der Software und die Beitragskosten, anteilig bezahlte Beiträge werden in der Endabrechnung gegenverrechnet.
Die Softwarelizenz ist Eigentum von Reinhard Herberstein / HR-Service.

 

 

 

 © Copyright Reinhard Herberstein / HR-Service, Salzburg (Östereich)
Alle Rechte vorbehalten. Text, Bilder, Grafiken und weitere veröffentlichte Informationen sowie deren Anordnung auf der Website von Reinhard Herberstein / hr-service.at unterliegen dem Urheberrecht. Die Verwendung von Text- und Bildmaterial ist nur nach schriftlicher Genehmigung durch Reinhard Herberstein / HR-Service zulässig. Wir weisen darauf hin, dass die auf unserer Websites enthaltenen Bilder teilweise dem Urheberrecht Dritter unterliegen.

Herberstein Reinhard / HR-Service
Einzelunternehmen
5020 Salzburg | Kapellenweg 23 | Austria
+43 (0)660-3447913 / MOBIL
+43 (0)662-2305341 / FAX
+43 (0)820-220270383 / FAX / Phonebox

Es gelten die aktuellen AGB für Neu-und Bestandskunden inkl. Wertsicherung.

Für eventuelle Satz- und Druckfehler wird nicht gehaftet!

Erfüllungsort ist Salzburg-Stadt.
Gerichtsstand ist Salzburg.
Stand: 17.04.2018 / Version 3.0.3
Copyright © Herberstein Reinhard / HR-Service 2011-2020

EUDSGVO

Datenschutzgrundverordnung

1.    Information zur EU-Datenschutzgrundverordnung
Diese Datenschutzerklärung dient zur Einhaltung der Informationspflichten nach Art 13 DSGVO, gleichzeitig beinhaltet diese Erklärung auch das Verarbeitungsverzeichnis gemäß Art 30 DSGVO.

2.    Verantwortliche im Sinne des Datenschutzes
Herberstein Reinhard / HR-Service
Geschäftsführer | Einzelunternehmen
5020 Salzburg | Kapellenweg 23 | Austria
MOBIL: +43 (0)660-3447913
FAX: +43 (0)662-230534-1
mailto:(Aktiviere Javascript, um die Email-Adresse zu sehen) (Aktiviere Javascript, um die Email-Adresse zu sehen)
Vertreten durch Herrn Herberstein Reinhard

3.    Datenschutzbeauftragter
Gemäß Art 37 DSGVO ist kein Datenschutzbeauftragter zu bestellen.

4.    Datenschutzerklärung
Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für unser Einzelunternehmen ein wichtiges Anliegen.
Personenbezogene Daten sind dabei Informationen, die Ihnen individuell zugeordnet werden können. Beispiele hierfür sind u.a. Ihre Adresse, Name, Geschlecht, Geburtsdatum, Postanschrift, Email Adresse oder Telefonnummer.
Ihre personenbezogenen Daten werden vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften (insbesondere der EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Datenschutzanpassungsgesetz DSG 2018) sowie dieser Datenschutzerklärung zu behandelt. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, ausgenommen sind festgelegte Bestimmungen im HR-Service Wartungsvertrag / HR-Service AGB .

5.    Zweck der Datenverarbeitung
Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist stets die Durchführung der HR-Service Dienstleistungen am Kunden sowie der Verkauf der Produkte inklusive Verrechnung und Marketing.

6.    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten
a) Kundenverwaltung
Verträge, Rechnungen, Dokumentation, Durchführung der Reinhard Herberstein – HR-Service Serviceleistungen

b) Marketingaktivitäten
Marketing (generell): Berechtigtes Interesse: Das berechtigte Interesse an der Geschäftsanbahnung und Intensivierung der Geschäftsbeziehung mit bestehenden und potentiellen Kunden.
Newsletter: Einwilligung: Diese kann jederzeit widerrufen werden z.B. schriftlich per Email oder per Brief an HR-Service.

c) Finanzen / Buchhaltung
Gesetzliche Verpflichtung aufgrund Kleinunternehmerregelung (§ 6 Abs. 1 Z 27 UStG 1994).

7.    Personenkategorien, Datenkategorien
Kundenverwaltung
Kunden: Familienname, Vorname, Datum der Erstkontakt, Straße, PLZ/Ort, Geburtstag, Telefon, Email Adresse, Bemerkungen, Serviceverlauf (u.a. Datum, Bericht, Service).
Marketing
Kunden und Interessenten: Kundenname, Kontaktdaten, Einwilligungserklärung
Finanzen / Buchhaltung
Kunden und Lieferanten: Name, Kontaktdaten, Verrechnungsdaten Übermittlung von Daten
Die Daten aus meinen Verarbeitungstätigkeiten werden nicht an Dritte übermittelt. Als Auftragsverarbeiter für die Verarbeitungstätigkeit Finanzen/Buchhaltung, wird eine  Steuerberaterin beauftragt – Kontaktdaten können schriftlich angefordert werden.

8.    Speicherfristen (Löschfristen)
Generelle Speicherfrist: Grundsätzlich werden die Daten am Ende des 7. Jahres nach Verbuchung des letzten Beleges in Bezug auf den jeweiligen Kunden gelöscht; Aufbewahrungsfrist nach § 132 BAO.
Marketingdaten: Marketingdaten werden bis 3 Jahre nach dem letzten Kontakt aufbewahrt.
Gesetzliche / rechtliche Aufbewahrungspflichten oder vertragliche Verpflichtungen z.B. gegenüber Kunden aus Gewährleistung oder Schadenersatz oder gegenüber Vertragspartnern sind eine Grundlage die personenbezogenen Daten weiterhin zu speichern (Art 6 Abs. 1 lit c DSGVO).
Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung
Die Entscheidung obliegt Ihnen selbst über die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten. Sollten Sie daher eine Auskunft, einen Berichtigungswunsch oder den Wunsch auf Löschung oder Einschränkung der Bearbeitung Ihrer Daten haben, können Sie dies gerne schriftlich per Email oder per Brief gegenüber HR-Service gemäß Punkt 11 beantragen.

9.    Recht auf Widerruf, Widerspruch und Datenübertragbarkeit
Weiters können Sie auch Ihre Rechte auf jederzeitigen Widerruf einer gegenüber HR-Service abgegebenen Einwilligungserklärung sowie den Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung aufgrund berechtigter Interessen jederzeit durch Email sowie Brief an HR-Service geltend machen. Der Widerruf berührt die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht.
Beachten Sie dass die von Ihnen bereit gestellten Daten zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Ohne diese Daten können wir den Vertrag/Servicedienstleistung mit Ihnen nicht abschließen bzw. weitergeführt werden.

10.    Allgemeine Informationen
Diese EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wird ab Inkrafttreten mit 25. Mai 2018 Bestandteil der AGB von HR-Service sein.
Allfällige Änderungen dieser EU-DATENSCHUTZ-GRUNDVERORDNUNG (DSGVO) werden in den HR-Service AGB abgebildet und können jederzeit in der aktuell geltenden Fassung unter www.hr-service.at/AGB abgerufen werden, eine schriftliche / mündliche Information durch den Auftragnehmer wird nicht erteilt. Zukünftige Mitarbeiter werden durch den Auftraggeber eingewiesen und das Formular (Punkt 13) zeitnahe an
(Aktiviere Javascript, um die Email-Adresse zu sehen) übermittelt.

Bei allen personenbezogenen Bezeichnungen gilt die gewählte Form für beide Geschlechter.

11. Mitwirkungspflichten der betroffenen Personen
Betroffene Personen müssen sich bevor sie Auskunft von HR-Service erhalten, jedenfalls identifizieren und zur Identifikation beitragen, damit sichergestellt ist, dass die Antwort tatsächlich an die betroffene Person adressiert wird. Kopie eines amtlichen Lichtbildausweises und dessen Unterschrift!

12. Beschwerdemöglichkeit
Sie haben die Möglichkeit hinsichtlich der rechtswidrigen Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit Beschwerde an die Österreichische Datenschutzbehörde, Hohenstaufengasse 3, in 1010 Wien, Telefon: +43 1 531 15-202525, Telefax: +43 1 531 15-202690, (Aktiviere Javascript, um die Email-Adresse zu sehen) zu erheben.

13. Unterlagen / Formulare
I. EU-DSGVO Gesetzestext (Datenschutz-Anpassungsgesetzes gelten ab 25. Mai 2018)
II. EU-DSGVO Speicher- und Aufbewahrungsfristen
III. Formular Meldung neuer Mitarbeiter (Wartungsvertragskunden)

Quellen: WKO-Salzburg/Österreich, Bundesgesetzblatt Österreich

Für eventuelle Satz- und Druckfehler wird nicht gehaftet!

Erfüllungsort ist Salzburg-Stadt.
Gerichtsstand ist Salzburg.
Stand: 17.04.2018 / Version 3.0.3
Copyright © Herberstein Reinhard / HR-Service 2011-2020

Merchandising

Startseite » Merchandising » Merchandising » Merchandising
Durchschnittliche Bewertung  1 2 3 4 5You must login to vote
HR-Feuerzeug
hr-Schlüs...
CleansHD d...
HR Kugelsc...
HR-Tasse_v...
HR-Tasse_h...
HR-Kugelsc...
HR-Feuerzeug